Widerrufsbelehrung

1. Ausschluss von Widerruf- und Rückgaberechten im Falles des Erwerbs von Eintrittskarten/Gutscheinen

Beim Verkauf von Eintrittskarten und Gutscheinen für eine Freizeitveranstaltung liegt kein Fernabsatzvertrag im Sinne des § 312b BGB vor. Dies bedeutet, dass dem Kunden kein Widerrufsrecht und kein Rückgaberecht gegenüber Festverleih HUBER zusteht. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit verbindlich und verpflichtet zur Bezahlung der bestellten Eintrittskarten.

2. Absage von Veranstaltungen

2.1 Programmänderungen oder -ausfälle sind nicht beabsichtigt, aber möglich. Programmänderungen oder -ausfälle werden mit der bekannten E-Mail-Adresse bekannt gegeben.

2.2 Programmausfall: Bei abgesagten Veranstaltungen wird der QR-Code der erworbenen Tickets von Festverleih HUBER unbrauchbar gemacht und das Eintrittsgeld auf dem gleichen Weg der Bezahlung retourniert.

2.3 Programmänderung: Bei Verlegung einer Veranstaltung behalten die Karten ihre Gültigkeit. Diese können aber auch zurückgegeben werden, sollten Sie an dem neuen Termin verhindert sein. Die Rückzahlung erfolgt auf dem gleichen Weg der Bezahlung.